zirmtal alm

Am idyllisch gelegenen Zirmtal See

Auch für die Zirmtal Alm gilt: Ohne Fleiss kein Preis!
Steil geht es hier hoch, speziell in der zweiten Weghälfte, bevor du am Ufer des grünen Zirmtal Sees die Füße ins Wasser stecken kannst, den Blick auf die Ultner Bergspitzen gerichtet.
Nach einer Verschnaufpause am See wirst du auf der Zirmtal Almhütte aller bestens mit Speis und Trank bewirtet werden!

zirmtal alm

aDie sprichwörtliche Ruhe auf der Zirmtal Alm und dem Zirmtal See verdankt man dem Umstand, dass man ab dem Parkplatz Freiberger Säge erst mal knapp über 650 Höhenmeter überwinden muss, um diese geniessen zu können. Also trennt sich hier dank diesem Umstand die Spreu vom Weizen, laute Gruppen von Pauschaltouristen und ebenso all jene, die nur wenige Meter nach dem Auto schaffen, gibt es hier nicht.

Der Aufstieg erfolgt zuerst relativ flach und gemütlich bis zur Marsoner Alm, dann geht mit fortschreitendem Wegverlauf immer knackiger nach oben. Die letzten Höhenmeter führen auf einem recht steilen Steig dem Zirmbach entlang hoch bis auf 2155 Meter.

Direkt an der originalen Hütte liegt der See, den man in ca. 25 Minuten umrunden kann. Rund um den See findet man jede Menge Rast- und Picknickplätze, wo man sich vom anstrengenden Aufstieg erholen kann.

Info
Zirmtal Alm
Tomberg
Kastelbell-Tschars
Telefon: 0473 426105