9 Dinge, die du im Oktober 2020 in Meran erleben solltest!

Willkommen im goldenen Oktober in Meran! Nun stellt sich die Natur definitiv um: Bereits in den ersten Oktobertagen beginnt die Herbstfärbung, welche gegen Ende dieses Monates Ihren Höhepunkt erreicht.
Wenn du jetzt im Freien unterwegs bist, kannst du aber nicht nur diese Farbexplosion bei meist schönem Wetter erleben, sondern auch die Ernte, welche jetzt auf Hochtouren läuft. Schließlich wollen Äpfel und Trauben, welche nun in voller Reife stehen, auch rechtzeitig in die Kellereien und Obstmagazine geliefert werden! Zum Meraner Herbst gehören zahlreiche Veranstaltungen und Initiativen rund um die Ernte und – wie soll es anders sein- um die Genüsse, welche diese hervorbringt.

Die Dinge die du im Oktober in Meran tun solltest

1

Die Herbstfärbung an den Weinhängen über Meran erleben

Herbstspaziergang Meran Schenna 05271
Klare Luft, angenehme Temperaturen, prächtige Herbstfarben und der einzigartige Geruch der reifen Trauben… An den Weinhängen von Labers , Schenna und Algund führt nun der Herbst Regie! Es gibt nichts Schöneres, als nun dieses Spektakel während eines Spazierganges durch diese farbenfrohe Landschaft zu erleben. Dazu gehört selbstverständlich auch eine Einkehr in den vielen bäuerlichen Schenken, welchen frischen Wein und andere frische herzhafte Meraner Genüsse anbieten.
2

Eine Wanderung auf das Vigiljoch unternehmen

herbst vigiljoch morgen 1
Auch am Vigiljoch präsentiert sich der Herbst in all seiner Pracht. Im Gegensatz zu den Tallagen sind es hier, auf bis zu 1800 Meter über dem Meeresspiegel, keine Obstanlagen, sondern die Lärchen Bäume und unzählige Sträucher und Hecken, welche den herbstlichen Ton angeben. Zu ereichen ist das Vigiljoch am einfachsten mit der Seilbahn ab Lana, welche dich direkt in den Herbst am Berg bringt. Zu einem Besuch am Vigiljoch gehört immer ein Abstecher zur sagenumwobenen St. Vigilkirche dazu, welche bereits im 11. Jahrhundert errichtet wurde.
3

Törggelen am Rauthof

rauthof 05580 1170x780
Der Rauthof liegt etwas südlich von Meran, in der Nähe vom Schloss Katzenstein, über Sinich. Warum du hierhin gehen solltest, wenn du zum Törggelen gehen willst? Ganz einfach, weil du hier das Törggelen noch erleben und genießen kannst, so wie es sein sollte: Alle typischen Produkte wie Würste, Speck, Kastanien, aber auch der Wein stammen hier vom eigenen Hof und werden von der Familie selbst in der Küche meisterhaft zubereitet. Dazu kommt seine Lage, inmitten der sonnenenbeschienen sanften Hänge über Meran.
4

Dem Monocle Pop Up Store einen Besuch abstatten

monocle meran 05314
Im grünen Stadtteil Obermais, in der zentralen Via Dante öffnet und schließt immer wieder ein Pop Up Store von Monocle,  dem international berühmten Magazin- und Liftstyle- Brand.  Hier kannst du dir Produkte der Marke Monocle und anderer Marken zu kaufen, die hauptsächlich aus Nordeuropa stammen, aber auch in den zahlreichen Publikationen der Marke schmökern, während dir die Store Managerin Linda gerne einen prickelnden Aperitif oder einen heißen Kaffee reicht.
5

Das Merano Brass Festival besuchen

furtseff/stock.adobe.com
Zum 18. Mal bereits findet das Meraner Brassfestival statt. Auch heuer spielen an 2 Samstagen im Oktober im grandiosen Rahmen des Meraner Kursaales wieder Top- Ensembles auf:

Am Samstag, 03.10.2020 tritt das Südtiroler Ensemble "Gomalan Brass" auf.
Am Samstag, 10.10.2020 spielt "German Brass" auf.

Mehr dazu
6

Herbstwandern in Meran 2000

herbst wandern meran 2000 1 1
Noch ist Wanderzeit! Die Seilbahn Meran 2000 hält den ganzen Monat Oktober offen, um Bewegungs- und Sonnenhungrige auf Ausgangshöhe zu bringen. Jetzt im Oktober herrscht allerfeinste Fernsicht auf die Dolomiten, welche in dieser Jahreszeit am schönsten von der Kuhleitenhütte, der Kesselberghütte und vom Mittager ist. Letzteres Ausflugsziel ist bis zum 14. Oktober 2018 per Sessellift zu erreichen, ebenso hat dort auch wieder die Mittager Hütte unter neuer Führung eröffnet!

Mehr dazu
7

Den Herbst in den botanischen Gärten erleben

trauttmansdorff herbst autunno 1 3
Der Herbst hält auch in den botanischen Gärten von Schloss Trauttmansdorff Einzug, und kurz vor der Winterpause (ab dem 15.11.2018 sind die Gärten geschlossen) wird es noch einmal richtig spannend: Wo im Frühjahr und Sommer die Blüte immer wieder für viele „Ooohh`s“ und „AAAhh`s“ sorgt, rücken nun die Früchte ebendieser Pflanzen, welche zum Teil aus aller Herren Länder stammen, in den Mittelpunkt. Um mehr über diese faszinierenden Früchte zu erfahren, kannst du an einer dedizierten und mit Sicherheit sehr interessanten Führung zu den Früchten in den botanischen Gärten teilnehmen: Immer samstags im Oktober, um 11 Uhr beginnt eine Führung, welche ca. 90 Minuten dauert. Der Kostenbeitrag beträgt € 8,00, Anmeldung ist erwünscht.

Mehr dazu
Empfohlene Unterkünfte