prantacher alm

Geheimtipp für Gourmets

Die Prantacher Alm, ob Ihrer Lage auch Fartleisalm genannt,  liegt im Passeiertal über der Ortschaft St. Martin auf 1470 Metern über dem Meeresspiegel.

Erreichbarkeit der Prantacher Alm:

Mit dem Auto nach St. Martin im Passeiertal, direkt im Ort rechts den Schildern zum Golfclub für ca. 500 Meter folgen, dann links hoch Richtung Prantach (gut ausgeschildert).

St. Martin im Passeiertal. Vom hier geht es rechts hoch zur Prantacher Alm

Nach ca. 3 km Teerstrasse erreichst du den Weiler Fartleis, wo meistens ausreichen Parkplätze zur Verfügung stehen. Ab hier beginnt der Wanderweg zur Prantacher Alm, welcher dich anfänglich durch das wildromantische Fartleis Tal  führt, welches sich dann etwas öffnet, um etwas weiteren Almwiesen Platz zu schaffen.

Ca. 1h dauert komplessiv der Aufstieg zur Alm, welcher abwechselnd auf Forststrassen, durch Wälder, aber auch durch Bergwiesen stetig nach oben führt.
Vor allem die Passagen durch Wälder und Wiesen gestalten sich etwas steiler, falls du es etwas gemütlicher angehen willst, oder auch vielleicht einen Kinderwagen zu schieben hast kannst du einfach auf der bequemen, weniger steilen Forststrasse bleiben.

Rund um den Eingang der Almhütte kannst du an den großen geräumigen Tischen Platz nehmen und den Ausblick auf  Pfandlerspitze, Hühnerspiel und Alpler Spitze geniessen, während die sehr freundliche Wirtin die Bestellung aufnimmt. Überhaupt ist alles sehr gepflegt hier, viele Blumen schmücken den Aussenbereich, hinter dessen Abzäunung nicht nur Kühe gemächlich wiederkäuen, sondern auch Hühner, Schweine, Ziegen, Truthähne und Ziegen gemächlich die Sonne geniessen.

Die Fartleis Alm ist bekannt für seine Küche, vor allem aber für seine Knödelgerichte. Dieser werden hier „zu Wasser & zu Land“ , also auf Salatbeet oder im Suppentopf aus Holz serviert…  „klassisch“ mit frischen Zutaten wie Brenneseln und Kräutern in Almbutter und mit Parmesankäse gereicht- Ein Gedicht!

Falls dir die riesigen  Knödelportionen  nicht gereicht haben sollten: Auf der Prantacher Alm gibt es immer frische Kuchen und natürlich den Kaiserschmarren:

Viel zu schnell geht hier die leider Zeit um, der Rückweg zum Auto erfolgt über den gleichen Weg wie der Anstieg, alternativ kannst du über den Felsensteig ab hier die Pfandler Alm erreichen, und diesen Ausflug zu einer Rundwanderung umgestalten.