Ein Sommermorgen in Meran

Die erste Morgenstunde ist das Steuerruder des Tages.
Augustinus Aurelius (354 – 430), Bischof von Hippo, Philosoph, Kirchenvater und Heiliger
sunrise visitmerano  1024x700
Falls du die ruhigsten Stunden des Tages bewusst erleben willst, heißt es zuerst einmal früh aufstehen: Die Sonne zeigt sich im Sommer schon ab 06:00 Uhr früh auf den Gipfeln rund um Meran. Die perfekte Uhrzeit, um dem Pulverturm über die Schulter zu blicken, um einen ersten Blick auf die Altstadt zu erhaschen:
sunrise visitmerano 2 1024x682 1
Das noch verschlafene Steinach Viertel lässt noch nichts vom Trubel und der Hitze erahnen, welche in einigen Stunden bevorstehen:
sunrise visitmerano 4 1024x682
Das gleiche gilt für den Steineren Steg, vulgo Römerbrücke aus dem 16. Jahrhundert: Zu dieser Zeit verirren sich nur ein paar Jogger und Hundebesitzer hierher:
sunrise visitmerano 0714 1024x768 1
Kurz vor 07:00 Uhr Früh ist es dann soweit! Die Sonne ist über den Gipfel des Meraner Hausberges, des Ifinger gestiegen, die ersten warmen Sonnenstrahlen erreichen die Meraner Altstadt….
sunrise visitmerano 6 1024x768 1
…worüber sich als Erste die Schwalben und Mauersegler am knapp 70 Meter hohen Kirchturm der Meraner Pfarrkirche St. Nikolaus erfreuen:
sunrise visitmerano 7 1024x768
Gegen 07:15 hat die Sonne dann auch den Pfarrplatz erreicht und leuchtet auch die zuletzt noch dunklen Flecken aus. Es ist soweit, ein weiterer, fantastischer Sommer- Sonnentag in Meran nimmt nun seinen Lauf!
hotel meran
Unterkünfte
wellnesshotel meran
Unterkünfte
Neue Hotels Meran
Unterkünfte
Empfohlene Unterkünfte