riffianer waalweg

Ein kontemplativer Waalweg

Auch wenn der Name täuscht, denn Wasser fließt nicht mehr durch diesen Waalweg, führt dieser alte Wasserweg  immer noch über einen herrlichen Weg durch den Wald oberhalb von Riffian. Als einer der weniger bekannten Waalwege gibt es hier weit weniger Besucher als auf den anderen Waalen rund um Meran. Vielleicht wurde aus diesem Grund ein „Weg der Besiinuing“ hier eingerichtet, der zur berühmten Wallfahrts Kirche von Riffian führt, Ziel vieler Ordensleute und Glaubigen aus der ganzen Welt.

riffianer waalweg

Sobald man das Auto im Dorfzentrum von Riffian verlassen haben, geht es einige hundert Meter auf einer steilen Straße hoch zum Riffian Wasserweg. Die Wanderung von ca. 5 km führt durch Wälder und Obstgärten und am Ende, oberhalb der Kirche kann man auf dem Rösselesteig, der nach Saltaus führt, weitergehen.

riffianer waalweg

Oberhalb der Wallfahrtskirche entschieden wir uns, den alten Waalweg über dem Rösselesteig weiter Richtung Norden zu folgen. Dieser passt sich dem Gelände an und führt fast eben aus immer wieder in kleine Täler hinein- und wieder heraus , zusätzliche Abwechslung bietet der Wald, welcher sich immer mehr vom Mischwald in einen Nadelwald mit vielen urigen Föhren verwandelt. Der Abstieg erfolgt durch den Wald bis hin zum Mitteregghof, von welchem man über einen verwilderten und romantischen altem Weg die Strasse erreicht, welche zurück nach Riffian führt.

riffianer waalweg

 

An seinem südlichen Ende schliesst der Riaffianer Waalweg an den Dorf Tiroler Waalweg an, welcher bis nach Dorf Tirol führt
Riffian ist in wenigen Autominuten von Meran erreichbar
Das ganze Jahr begehba